Musik ist nicht illegal. Niemals.

Eigentlich mag ich Banner überhaupt nicht, aber der hier hat es mir echt angetan, als ich ihn als Signatur in einem Forum gesehen habe:

Musik ist nicht illegal. Niemals. Eine Aktion des CCC e.V.

Mehr davon gibts unter Banner zum Boykott der Musikindustrie.

Der Chaos Computer Club ist mir schon vorher aufgefallen, weil die Mitglieder gerne gegen den Strom rudern. durch Aktionen aufgefallen, die sich meistens gegen den Strom stemmen.

Über Geschmack lässt sich streiten und einen großen Teil der schlechten Musik möchte ich noch nicht einmal im Radio hören höre ich im Radio, obwohl ich die GEZ finanziere, damit das gerade nicht passiert.

Von meinen wenigen CDs sind zwei mit einem Kopierschutz ausgestattet. Nun habe ich allerdings nur eine sehr vage Vorstellung von der Funktionsweise eines Kopierschutzes.
Das CD-Laufwerk in meinem Rechner spielt die CD einwandfrei ab, wenn ich sie aber in meinen geliebten Denon DVD 2800 stecke, dann passiert nichts.

Natürlich ist der DVD-Player schrott und man hört ja sowieso Musik nur mit einem audiophilen CD-Player. Und weil solche Geräte sowieso erst ab 3000 € vernünftig klingen, können CDs auch ruhig 15 € kosten. Alles klar.

Wer noch mehr Argumente gegen gekaufte Musik sucht, wird hier fündig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>