Benutzerfreundlicher Neustart

Ich fahre meinen Arbeitsplatzrechner immer in den Ruhezustand, weil ich gerne aus Langeweile meine E-Mails abhole und den Rechner dann nicht für eine halbe Minute hoch- und dann wieder runterfahren muss. Doch, Ruhezustand geht auch bei Nicht-Laptops.

Heute ist Windows beim Aufwecken abgestürzt, indem der Desktop eingefroren ist. Nach dem Neustart war dann plötzlich soviel an der Hardware-Konfiguration geändert, dass Windows sich neu aktiveren wollte. Das kann man auch hin und wieder machen, schadet ja sicher nichts. Vielleicht bei der Gelegenheit auch noch den Cache vom Internet Explorer auslesen und Thumbnails des Eigene Bilder-Ordners anfertigen — ich benutze übrigens Firefox und speichere meine Bilder woanders.

Verbindungsversuch von 'Windows Out-of-Box-Experience'

Das Aktivierungsprogramm wurde von meiner Firewall als Out-of-Box-Experience erkannt. Ist auch eine tolle Erfahrung, wenn man nach dem Auspacken gleich mal aktivieren darf. Aber wenigstens sind dann Cache und Bilder-Ordner noch leer.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>