Verdient gespammt

Dieser Spammer hat es sich eigentlich verdient, mit seiner Nachricht gesehen zu werden.

Für meine kleine Website vor diesem Blog hatte ich eine Zeit lang ein Gästebuch bei OneTwoMax, die damals noch 1-2-3-Gästebuch hießen. Seit etwa zwei Jahren ist dieses Gästebuch aber nicht mehr aktiv und nur noch schwer zu finden. Wahrscheinlicher ist allerdings, dass ein Programm die IDs aller Gästebücher dort durchgegangen ist und einen Eintrag über Poker hinterlassen hat.

Das automatisierte Eintragen von Spam in Gästebücher und Blogs setzt einiges an Gehirnschmalz voraus, aber ich verstehe absolut nicht, warum diese Deppen kein gültiges XHTML 1.1 in ihren Beiträgen produzieren können und <A HREF=”http://www.example.org” >Link zum Pokerquatsch</A> schreiben müssen. Deshalb schalte ich den Eintrag auch nicht frei…

Ein Gedanke zu „Verdient gespammt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>