Schöner SQL-Code

Es gibt doch nichts schöneres als ge-highlight-ete Syntax in einer beliebigen Programmiersprache, die nach gängigen Empfehlungen zur Formatierung geschrieben wurde. Die zusätzlichen Klassen zu Java mit professionellen Kommentaren sehen zum Beispiel einfach bildhübsch im Editor aus.1 Und richtige SQL-Befehle mit der edlen Mischung aus großgeschriebenen Befehlen und kleingeschriebenen Tabellen, Bedingungen und ähnlichem Zeug sowieso:

SELECT p.post_title, u.user_firstname, u.user_lastname FROM wp_posts p LEFT JOIN wp_users u ON (p.post_author = u.ID)

Wunderschön. Damit werden übrigens die Titelzeilen aller Beiträge dieses Blogs ausgegeben. Also genau das gleiche Ergebnis wie SELECT post_title FROM wp_posts, nur mit einem höchst erotischen LEFT JOIN, um bei jedem Beitrag den Autor anzuzeigen.

Bei Typo3 und dem Zugriff auf die zugrunde liegende Datenbank sollten diese schönen Ausdrücke aus Gründen der Abstraktion unscheinbar z.B. mit einem exec_SELECTquery() verpackt werden. Grauenhaft.

  1. Selbst im Skript zur Vorlesung Software Engineering 1 (SE 1) werden sie als Beispiel angeführt. []

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>