Todsicherer Spamfilter

Ich habe einen zu 100% treffsicheren Spamfilter entwickelt, der seine gnadenlose, tödliche Präzision mit Hilfe der dummen Spammer selbst gewinnt. Wie das?

Zuerst ein historischer Abriss. Ich steige jedoch ein, nachdem John von Neumann sein Rechnerkonzept vorgestellt hat und mache einen kleinen Zeitsprung bis zur Registrierung der Domain 71grad.de.

Ich habe ein privates Postfach, wie jeder Mensch. Dazu kommt noch eines an der Uni, eins für den Einkauf bei Online-Shops, den Online-Kram der Bahn und so weiter, eins für dieses Blog und eins für die Arbeit als hochoffizieller root. Ich bin übrigens sehr ordentlich. Mein Spind bei der Bundeswehr hat alle anderen auf Stube gepwnd. Weil ich nebenbei auch noch perfektionistisch bin, lasse ich den von Thunderbird erkannten in diesen fünf Postfächern eintrudelnden Werbemüll nicht einfach in den Junk-Ordner im jeweiligen Postfach verschieben, sondern sammele den Quatsch in — jetzt kommts — einem Ordner des eigens dafür angelegten Postfachs /dev/null. In der höchsten Ausbaustufe soll NiX Spam das Aussortieren übernehmen.

Wir gelangen langsam zum Kern der Sache. Weil ich natürlich weiß, dass im Internet veröffentlichte E-Mail-Adressen gefunden und mit Spam bedacht werden, benutzte ich in Beiträgen der Kategorie Spam, in denen ich unterhaltsamen und dennoch nervigen Spam-Mails die letzte Ehre erweise, nur dev-null@71grad.de.

Nun jedoch muss ich den Glauben an meine Genialität demontieren. Ohne viel eigenes Zutun habe ich es geschafft, mit dieser und mit meiner privaten Adresse auf einer Verteilerliste für Spam zu stehen, so dass E-Mails an beide Konten versendet werden. Die Arbeit beschränkt sich nun darauf, im Spam-Postfach nach der gleichen E-Mail zu gucken, und voilà, die eingehende Mail im privaten Postfach wurde als Spam bestätigt. Verblüffend simpel, oder?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>