…finden Sie hier oben!

Der Höhepunkt der Adoleszenz ist das erste Mal gesiezt zu werden. Ich war wohl 16 und sollte für meine Mutter eine Backzutat aus dem örtlichen Plaza-Supermarkt (gehört zur Metro-Kette) besorgen. Natürlich wusste ich nicht, was diese Zutat genau ist, aber zum Glück hatte ich einen Einkaufszettel, auf dem das Wort draufstand. Ein buchstabenweiser Vergleich mit der Packungsaufschrift würde wohl zum Erfolg führen.

Nachdem ich zehn Minuten lang immer wieder durch die Regalreihe mit den Backzutaten gegangen bin und mir wirklich jede Packung genau angeguckt und beurteilt hatte, ob das eventuell hinkommen könnte, ist mir der Kragen geplatzt und ich habe eine Angestellte gefragt. Normalerweise möchte ich mein Unvermögen, Sachen im Supermarkt finden zu können, nicht eingestehen. Lieber laufe ich durch den gesamten Supermarkt als nach irgendwelchen Sachen zu fragen, die auf keinen Fall dort eingeräumt sind, wo es Sinn machen würde, z.B. Kaffeesahne beim Kaffee (schlechtes Beispiel, denn hier stimmt die Logik). In diesem Fall musste aber ich eine Ausnahme machen, weil ich sonst bei Ladenschluß immer noch um die Regale laufen würde.

Guten Tag, ich suche komische Backzutat1, können Sie mir sagen, wo ich die finde?

Die hilfsbereite Dame führte mich wieder zum Backwarenregal, das ich mittlerweile auswendig kannte.

Komische Backzutat finden Sie hier oben!

Na toll, natürlich in Überaugenhöhe positioniert und in einer Packung, dessen Produktbild aus den achtziger Jahren stammt. Jeder Marketingmensch wird mir Recht geben, dass das menschliche Gehirn überhaupt nicht in der Lage ist, so eine Packung wahrzunehmen.

Ich wurde gesiezt! Völlig egal war jetzt, dass ich in bester Lohse-Manier minutenlang sämtliche Preisetiketten studiert hatte und gleich zielstrebig die eine von 20 Kassen auswählen würde, bei der es am längsten dauert.

  1. Vielleicht waren es Graupen, ich erinnere mich nicht mehr. []

Ein Gedanke zu „…finden Sie hier oben!

  1. Christian

    Tut mir leid, aber ich kann nicht anders:

    “[… ] mein Unvermögen, Sachen im Supermarkt nicht finden zu können […]” ?

    Denk mal darueber nach ;).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>