Ehemaligentreffen

Alle Jahre wieder… findet in meiner Schule am 27. Dezember ein Ehemaligentreffen statt — die Anspielung auf das bekannte Weihnachtslied musste einfach sein. Mein Abi habe ich 2003 gemacht und war auch ein halbes Jahr später als frischgebackener Ehemaliger auf dem Treffen. Zu vielen Leuten hat sich in den drei gemeinsamen Jahren in der Oberstufe ein netter Kontakt ergeben und mich hat interessiert, wer was wo macht. Einige mussten noch Wehr- oder Zivildienst leisten und konnten erst 2004 Ausbildung oder Studium beginnen, weshalb das Treffen in dem Jahr auch interessant war. Je weniger Kontakt wir hatten, desto oberflächlicher waren aber auch die Gespräche.

Im nächsten Jahr, 2005, habe ich mir den Besuch dann geschenkt, erst dieses Jahr war ich aus Neugier wieder da. Anders als die vorigen Treffen war es zwar, nämlich im negativen Sinne. Weil das StudiVZ im Sommer bekannt wurde und ich dort viele alte Bekannte wiedergetroffen habe, haben wir das übliche “Wie gehts? Was machst du jetzt? Läuft das Studium gut?” schon vorab über den Nachrichtendienst geklärt oder konnten es gleich am Profil ablesen. Ein Freund sagte, man könne da erst wieder in fünf Jahren hingehen, wenn es wirklich etwas neues gibt. Dem stimme ich zu. Ich komme erst wieder, wenn ich schicke Visitenkarten verteilen kann.

4 Gedanken zu „Ehemaligentreffen

  1. Christian

    Das mit den Visitenkarten gefällt mir. Du hast in deinem Bericht aber ein Jahr ausgelassen. Es gab für uns schon 4 Ehemaligentreffen.

  2. Lennard Artikelautor

    Es ging aus dem Text nicht sofort hervor, aber ich habe alle Jahre beschrieben. Ich habe ein paar Wörter eingefügt, ist es jetzt besser? ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>