Mitgehört (I)

Unter dem Titel “Mitgehört” werde ich kurze Gesprächsfetzen veröffentlichen, die ich unfreiwillig anhören musste oder freiwillig mitgehört habe. Damit ziehe ich außer Konkurrenz meine eigene kleine Datenbank des Vorüberschreitens auf, die anscheinend keine E-Mails aus dem Ausland annehmen. Meine Einsendung ist hier.

Vor dem Edeka-Supermarkt in der Kastanienallee in Braunschweig, gegen 10 Uhr. Ein Ehepaar (Mann M, Frau F), beide etwa Mitte 40, begutachtet die halben Hähnchen, die schon in einem Imbisswagen brutzeln.

F: “Gut sind die aber noch nicht.”
M: “Doch, da in der Mitte. Aber die sind ja auch von gestern.”

Mehr Mitgehörtes? Gerne.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>