Trackback von eBay

Ein neuer Trend zeichnet sich ab: Trackbacks werden nicht mehr von zwielichtigen Seiten gesendet, die über fünf Weiterleitungen zu einem Online-Shop für Medikamente führen.

Es geht schließlich auch viel einfacher. Man fälscht einfach die Absenderadresse des Trackbacks, so dass er angeblich von einer eBay-Auktion kommt. Dadurch wird Spammen transparenter und für die Zielgruppe leichter nachvollziehbar. So springt dann sogar noch eine positive Bewertung raus.

Das Prinzip leuchtet ein, oder?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>