Micro-Blogging mit Pownce

Was ist Pownce? Was ist Micro-Blogging?

Micro-Blogging mit Pownce

Anhand des Bildes und der Beschreibung im Textfeld lässt es sich schon erahnen. Die Mikroeinträge dürfen eine bestimmte Länge nicht überschreiten — meistens 140 Zeichen. Diese kurzen Einträge erscheinen auf der eigenen Mitgliedsseite, genau wie bei herkömmlichen Bloghostern. Die Einträge können abonniert werden, indem man Freundschaften knüpft. Auf einer Übersichtsseite erscheinen dann die Nachrichten der Freunde.

Die Nachrichten können aufgrund ihrer Länge mit relativ geringem finanziellen Aufwand auch als Kurzmitteilungen verschickt werden. Gerade Pownce ist hier allerdings ein schlechtes Beispiel, weil man sich dort richtig verwirklichen kann und keinerlei Beschränkung in der Länge der Nachrichten unterliegt.

Im Gegensatz zu anderen Micro-Blogging-System, von denen Twitter und Jaiku die bekanntesten sein dürften, kann man bei Pownce auch Dateien und Terminerinnerungen verschicken. Die offizielle Beschreibung lautet:

Pownce is a way to send stuff to your friends. What kind of stuff? You can send just about anything: music, photos, messages, links, events, and more. You can do it all on our web site, or install our lightweight desktop software that lets you get out of the browser.

Eine viel ausführlichere Einführung in das Micro-Blogging liefert der Webworkblogger im Artikel “Das deutsche Twitter Handbuch“.

Pownce befindet sich momentan in der geschlossenen Beta-Phase, d.h. bereits registrierte Tester können weitere Interessenten einladen. Ich habe angeblich 12 Einladungen für Pownce, allerdings zeigt das Menü bislang nur sechs davon an. Mindestens diese sechs Stück kann ich verteilen, was danach kommt wird sich zeigen.

Also, wer möchte?

7 Gedanken zu „Micro-Blogging mit Pownce

  1. Lennard Artikelautor

    Ich kenne nur den Casual Friday, vermute aber, dass sich diese “Casual”-Konzepte im Kern nicht groß unterscheiden. Insofern: Ja, du hast sicher Recht ;-)

  2. Pingback: Projektarbeit “Techniken des Web 2.0 - Blogs”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>