Schlagwort-Archiv: IBM

Keine Benutzerfreundlichkeit bei IBM

IBM Rapid Access Keyboard 2Ich habe ein Rapid Access Keyboard II von IBM und bin auch ganz zufrieden damit. Die Tasten haben einen genauen Druckpunkt und eine geringe Anschlagtiefe, so dass man ich gut darauf tippen kann. Eine integrierte Handballenauflage macht das Tippen sehr viel komfortabler. Weiterhin gibt es Sondertasten zur Stummschaltung der Audioausgabe, Abspielen/Pause/Weiter/Zurück/Lauter/Leiser-Medien-Tasten und sieben Funktionstasten zum Aufruf von Programmen. Von diesen sieben Tasten sind allerdings nur fünf frei konfigurierbar, da eine Taste bereits mit der den-Rechner-in-den-Standby-Modus-bring-Option belegt ist und die andere verbleibende Taste die Hilfe im jeweiligen aktivierten Programm aufruft. Wer braucht so etwas?

Abgesehen davon, dass ich beim Drücken von Hilfe eine Fehlermeldung bekomme, tut F1 genau das gleiche und funktioniert wenigstens. Für die Hilfefunktion wird eine Datei AccessPS.exe benötigt, die es nicht gibt. Ich könnte jetzt natürlich ein Programm mit dem gleichen Namen schreiben, dass beim Aufruf ein beliebiges anderes Programm startet und somit die Sperre umgehen. Aber ich habe keine Ahnung von kompilierten Sprachen wie C oder C++, die ich dafür bräuchte.

Es gibt ja auch die tolle Windows-Schnellstartleiste.