Schlagwort-Archiv: iPod

iPod piept!

Ich habe heute meinen iPod nano ausbluten lassen — solange dudeln lassen bis der Akku leer ist. Obwohl ich ihn längere Zeit nicht mehr benutzt habe und der Akku nicht gefordert wurde, lag die Laufzeit bei ungefähr sieben Stunden. Da geht noch was!

Folgende Dinge spielten sich ab, allerdings nicht so spannend wie auf-der-Autobahn-Tank-leerfahren:

  • Bei geringer Akkukapazität stottert die Wiedergabe von MP3s stellenweise oder der gerade gespielte Titel wird nach etwa der Hälfte der Laufzeit abgebrochen.
  • Wenn der Akku wirklich leer ist, muss man den iPod ein paar Minuten laden, bevor er sich selbstständig einschaltet. Im Display erscheint eine große Akkuzelle mit einem Blitz, die Hintergrundbeleuchtung ist abgeschaltet.
  • Das schärfste: Er piept wie es sonst nur das BIOS eines schäbigen PCs tut! “Piep-Piiieeep… Piep-piiieeep” Vielleicht waren es auch drei Sequenzen, das erinnere ich aufgrund meines Freudetaumels nicht mehr. Die ganze Sache ist sicherlich eine Hommage von Apple an antiquierte Technik fernab von NVRAM und EFI.

iPod nano abgestürzt

Gerade wollte ich meinen iPod nano mit iTunes synchronisieren und neue Podcasts kopieren, aber nach Einschalten und Einstecken des USB-Kabels passierte nichts. Gar nichts, auch nicht nach einer halben Stunde. Das Display leuchtet vor sich hin, aber das Gerätchen beschäftigt sich nur mit sich selbst und lässt sich auch nicht davon stören, dass ich minutenlang auf allen vorhandenen Knöpfen herumdrücke.

Ich warte jetzt bis der (natürlich voll geladene) Akku leer ist und der iPod ausgeht.

Wieso haben eigentlich alle Geräte von Apple keinen Reset-Schalter? Ach ja, “it just works“…

Nachtrag: Als ich Menu und die mittlere Taste ein paar Sekunden gedrückt gehalten habe, wurde der iPod neugestartet. So etwas steht aber auch in der Anleitung, die man als durchschnittlich technisch begabter Mensch aber nur im äußersten Notfall zur Hand nimmt und lieber das Gerät kaputt spielt genau untersucht.

Hätte aber auch geklappt, der Akku war wirklich schon fast leer.

Dem iPod nano verfallen

Ich war heute im Meedjah-Markt um zu überprüfen, ob der iPod nano wirklich so begehrenswert ist, wie ich denke. Kurze Antwort: Ja, ist er. Allerdings war ich überrascht, wie winzig das Ding in echt ist. Im Regal lagen in Reichweite noch ein iPod Photo und ein iPod mini zum direkten Größenvergleich. Besonders der normale iPod wirkt wie ein Ziegelstein gegen den nano. Mit dem iPod mini könnte ich mich wohl auch noch anfreunden, aber ein Gerät, das so groß wie eine übergewichtige Kreditkarte ist und zudem einen Speicherchip statt einer Festplatte enthält, kann man wesentlich problemloser in die Hosentasche stecken und mitnehmen. Hauptsache, ich überstehe die Zugfahrten gut.

Zum Anheizen die Bilder aus dem Bericht über den nano bei fscklog. Ich brauche dringend Geld…